Veganer Valentinstag mit deli dip

Wusstest du, dass der Valentinstag eigentlich keine Erfindung der Blumen- oder Süßwarenindustrie ist, wie heute oft angenommen? Schon seit dem 14. Jahrhundert ist der 14. Februar der Tag der romantischen Liebe und wird sogar in Shakespeares Hamlet erwähnt. Heutzutage wird er aber wirklich oft mit kleinen Blumen oder Schokolade-Geschenken gefeiert.

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen und natürlich darf auch ein romantisches Dinner an diesem Tag nicht fehlen. Natürlich am allerliebsten selbstgekocht! Hast du schon eine Idee, was du deinem Schatz zaubern könntest?

Unser Tipp: Probier’s mal mit einem veganen Menü. Das macht richtig Eindruck und liegt bestimmt nicht schwer im Magen! Es muss auch gar nicht kompliziert sein: deli dip kann dir dabei helfen im Handumdrehen ein köstliches, leichtes und veganes Valentinstags-Candlelight-Dinner zusammenzustellen. Nimm dazu einfach etwas frisches Gemüse, einen Teil kannst du anbraten oder rösten, wie zum Beispiel Karfiol oder Zucchini und einen anderen Teil kannst du roh in Sticks schneiden, wie zum Beispiel Gurken oder Karotten-Sticks – die sind ideal zum Dippen und um sich gegenseitig damit zu füttern!

Wir wünschen dir und deinem Schatz einen unvergesslichen, romantischen Valentinstag und eine wunderschöne Zeit zu zweit!

 

Lieber Besucher,

1 x im Monat 2 x deli dip Tipps speziell für Familien. Jetzt gleich abonnieren: