Kinder, Kinder – ständig verkühlt?

Der November mit seinem berühmt-berüchtigt trüben und nasskalten Wetter ist da. Es ist einfach die Jahreszeit, in der auch meine Kinder immer wieder krank aus Schule und Kindergarten heimgekommen sind – und natürlich steckt man sich dann auch oft selbst an. Zum Glück gibt es gute Strategien, die deiner Familie dabei helfen können, weniger oft krank zu werden und die Immunabwehr zu stärken. Allem voran steht dabei gesundes und abwechslungsreiches Essen – mit saisonalem und regionalem Obst und Gemüse. November ist die Zeit der Äpfel, Birnen und Quitten, der roten Rüben, des Winterkohls und des Kürbis. Gemeinsam mit wärmenden Gewürzen wie Nelken, Ingwer, Zimt, Muskat, Pfeffer und Kurkuma zubereitet, werden sie zu wahren Wunderwaffen gegen das Sauwetter.

Aber auch Hummus kann dir bei einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung helfen – vor allem, wenn die Kleinen deine Begeisterung für rote Rüben und Kohl nicht so ganz teilen wollen. Hummus lässt sich nämlich ganz leicht mit roten Rüben oder Kürbis verfeinern – die Kinder werden die extra Farbe am Tisch lieben! deli dip Tahina passt hervorragend zu Ofengemüse mit frischen Kräutern und wenn es am Abend mal schnell gehen muss, dann sind auch „blutige“ rote Rüben Sticks in Hummus gedippt ein lustiges (und psst: gesundes!) Abendessen. Ich wünsche dir und deiner Familie einen bunten, abwechslungsreichen und gesunden November!

Lieber Besucher,

1 x im Monat 2 x deli dip Tipps speziell für Familien. Jetzt gleich abonnieren: