1. November: Wir feiern Welt-Vegantag

Um den ersten November herum gibt es ja bekanntlich schon einige weltbekannte Feiertage. Als Mutter, weiß ich natürlich wie gerne Kinder die Halloween Feier haben – nicht zuletzt wegen der Süßigkeiten. Da kommt der Feiertag danach gerade richtig: Denn am 1. November ist Welt-Vegantag. Wenn wir uns ehrlich sind, naschen ja nicht nur die Kinder von Schokolade und Co. … Da kommt ein Tag mit lauter Köstlichkeiten aus Obst und Gemüse gerade richtig! Trotzdem geht es bei veganer Ernährung um mehr, als nur um gesundes Essen. Bewusster Umgang mit der Umwelt und den natürlichen Ressourcen unserer Erde ist nicht nur für mich persönlich ein wichtiges Thema, sondern ist auch uns bei deli dip ein echtes Anliegen. Darum sind fast alle unserer Dips komplett vegan und schmecken wie von mir in meiner Küche zubereitet – Hummus, wie ich ihn auch meinen Kindern serviere. Denn auch um sie geht es am Welt-Vegantag. Genauer gesagt um die Welt, die wir ihnen hinterlassen.

Der 1. November kann ein guter Anstoß sein, um Freunde und Familie zu einem opulenten veganen Abendessen einzuladen und so dazu beizutragen, dass mehr Menschen eine vegane Ernährungsweise in ihren Alltag integrieren – denn auch schon weniger tierische Erzeugnisse und Fleisch zu essen kann einen wichtigen Beitrag dazu leisten unseren ökologischen Fußabdruck deutlich zu reduzieren.

Genau zu diesem Zweck wurde der Welt-Vegantag 1994 von der britischen Vegan Society ins Leben gerufen und wird damit heute zum fünfundzwanzigsten Mal weltweit gefeiert. Ich und das ganze Team von deli dip wünschen euch auf jeden Fall schöne Feiertage!

Lieber Besucher,

1 x im Monat 2 x deli dip Tipps speziell für Familien. Jetzt gleich abonnieren: