Erste Lehrveranstaltung dieses Semester: Hummus!

Egal ob du dir noch Prüfungen für den September übrig gelassen hast oder ob du dich schön langsam auf den Start ins neue Semester vorbereiten magst, es wird Zeit aus der allgemeinen Sommer Laziness wieder in deinen Rhythmus zurückzufinden. Oft ist das aber gar nicht so einfach. Keine Sorge: We’ve got your back!

Wenn es nicht dein erstes Semester an der Uni ist, kann es manchmal helfen sich hinzusetzen und das vergangene Semester Revue passieren zu lassen. Gab es Komplikationen oder Fehler, die du im nächsten Jahr vermeiden könntest? Diese eine LV bei der du zwar angemeldet warst, aber dann die Seminararbeit doch nicht geschrieben hast? Überlege was das Problem war und mach es dieses Jahr anders!

Das A und O für einen erfolgreichen Semesterbeginn ist es, sich rechtzeitig über bevorstehende Lehrveranstaltungen zu informieren und dabei vor allem darauf zu achten, welche Prüfungen in deinen Studienverlaufsplan passen. Du hast noch keinen Studienverlaufsplan? Zeit wird’s! Überlege dir außerdem gut, ob du wirklich bereit für die LV um acht Uhr morgens bist und nimm dir generell keine Prüfungen vor, von denen du nicht sicher bist, ob du sie auch absolvieren wirst – außer natürlich es muss sein. Aber nicht nur dein Stundenplan will geplant sein. Trage dir dabei auch gleich weitere wichtige Termine ein, zum Beispiel Prüfungsanmeldungen oder private Termine, die in Konflikt mit Anwesenheitsterminen oder Lernphasen kommen könnten.

Aber es gehört noch mehr dazu als krude Organisationsarbeit. Ein gesunder Lebensstil kann dir dabei helfen, deine geistige Leistungsfähigkeit optimal zu nutzen. Dazu gehört auch ausgewogenes und proteinreiches Essen. Denn Proteine sind nicht nur wichtig für deine Muskeln, sondern auch dein Gehirn braucht sie um gut zu funktionieren. Natürlich wissen wir, dass du bei dem ganzen Vorbereitungsstress auch noch Zeit haben willst, die letzten Ferientage zu genießen. Zum Glück gibt es einfache Lösungen um gesund zu essen, ohne endlose Stunden in der Küche schwitzen zu müssen. deli dip Hummus enthält dank der enthaltenen Kichererbsen eine Menge Proteine und noch eine ganze Reihe anderer Vitamine und Mineralstoffe, die deinem Gehirn bei der Arbeit helfen und dich dabei unterstützen deine Leistungsfähigkeit anzukurblen, falls dein Sommer etwas – ähh – wilder war. Schnapp dir deinen Lieblingsdip von deli dip, etwas Gemüse, hartgekochte Eier oder Cabanossi und ab mit dir in den Park.

Keine Sorge! Mit einem kleinen bisschen Organisationsaufwand und viel, viel Hummus kommst du ganz sicher perfekt durchs nächste Semester!

Lieber Besucher,

1 x im Monat 2 x deli dip Tipps speziell für Familien. Jetzt gleich abonnieren: