Drei Tipps für die Vorlesungs-Power-Pause

Wie überstehst du einen Vorlesungsmarathon auf der UNI? Was machst du, wenn du dich in einer Vorlesung kaum mehr wach halten kannst und wenn der Bauch so laut knurrt, dass dich schon alle anstarren?

Naja, dann da kannst du dich wohl nur in die Pause retten und die Zeit bis zur nächsten Vorlesung nutzen, damit du wieder aufnahmefähig bist und nicht k.o. gehst. Ich habe hier drei Tipps für dich, wie du auch in einer kurzen Pause wieder deine Batterien aufladen kannst.

  1. Dein Kreislaufkick
    Bring mit Bewegung deinen Kreislauf wieder in Schwung. Einige Minuten Stiegen steigen oder eine schnelle Runde um das UNI-Gebäude versorgen dein Blut mit frischen Sauerstoff. Natürlich ist es noch besser, wenn du dabei Sonnenlicht tankst. So wird dein Körper auch mit dem wichtigen Vitamin-D versorgt.
     
  2. Dein Wasser Energy-Drink
    Vielleicht trinkst du ja Wasser während der Vorlesung. Oft vergisst man natürlich darauf. Spätestens in der Pause solltest du aber ein Glas Wasser trinken. Und das jede Stunde. Denn dein Körper leistet Schwerarbeit. In 24 Stunden durchfließen etwa 1400 Liter Wasser dein Gehirn. Also Wasser marsch! So wirst du wieder frisch.
  3. Dein Vitamin- und Protein-Doping
    Es gibt eine Faustregel, dass man 5 Mal am Tag Obst und Gemüse essen sollte. Aber mal ehrlich. Wie soll man das bei einem Vorlesungsmarathon schaffen? Mein Tipp: Schneide dir daheim Gurken- oder Karottenstreifen oder ein anderes Gemüse, das du gerne isst. Dazu ein Becher deli dip Hummus. Zum Beispiel mit Chili. Und schon kannst du in der Vorlesungspause los dippen. Das Gemüse liefert dir wichtige Vitamine und unser deli dip Hummus die Proteine. Mit diesem genussvollen Doping erhält dein Körper einen neuen Energieschub.

Unser deli dip Hummus ist auch für das kleine Studenten-Geldbörserl gut. Ein Becher deli dip macht dich richtig satt. Immer wieder werden wir auch gefragt, wo es unseren deli dip Hummus zu kaufen gibt. Du findest ihn in der Feinkostvitrine bei BILLA und Merkur.

Probiere unseren veganen Hummus doch einmal aus und schreibe mir, wie er dir schmeckt: fanny@delidip.com

Fanny Schreiber entwickelt in ihrer Küche selbst die Rezepte für deli dip. Sie ist eine der Mitbegründerinnen und die Geschäftsführerin von deli dip.

Lieber Besucher,

1 x im Monat 2 x deli dip Tipps speziell für Familien. Jetzt gleich abonnieren: